Der magische Tee

Dass Tee gesund ist, wusstest du bestimmt schon!

Aber wusstest du auch, dass es einen besonderen Tee mit Mikroorganismen gibt, die deine Darmgesundheit fördern, dein Immunsystem stärken und deinen Stoffwechsel anregen?
Die Rede ist von Kombucha!
Bereits vor tausenden von Jahren war die gesundheitsfördernde Wirkung des Kombucha-Tees in Asien bekannt, weshalb das Rezept von Generation zu Generation weitergegeben wurde!
Doch hast du auch schon mal ein simples Lebensmittel im Supermarkt gekauft und warst dann von den Zutaten schockiert? – Wir auch!
Ähnlich ist es bei Kombucha! Das Gärgetränk kann dank seinen gesundheitsfördernden Milch- und Essigsäurebakterien und seinen Hefekulturen ein richtiger Immunsystem-booster sein!
Der gekaufte hingegen enthält oft nicht diese Mikroorganismen, stattdessen aber viel Zucker!
Deswegen verraten wir dir heute, wie du dieses köstliche und gesunde Getränk Zuhause nachmachen kannst!
Es ist zwar nicht so simpel zum Zubereiten wie ein gewöhnlicher Tee, aber glaub uns, es zahlt sich aus!

Zutaten:

1 Kombuchapilz
eventuell 100 ml fertiger Kombucha (am besten nicht pasteurisiert)
90-100g Rohrzucker
1L (gefiltertes) Wasser
1 TL Grüner Tee
1 großes Glas

Zubereitung:

Bevor du deinen eigenen Kombucha herstellen kannst, musst du dir einen Kombuchapilz (=Scoby) besorgen. Den kannst du entweder in einem Reformhaus oder im Internet kaufen. Links findest du unten!
Nachdem du einen Pilz gekauft hast, kann die Herstellung deines Wundertees beginnen!
1. Zuerst kochst du die gewünschte Menge Wasser auf, es sollte am besten etwa 1 Liter für dein erstes Mal sein. Pro Liter fügst du etwa 8g Tee hinzu (am besten Grüntee, je nachdem was du lieber hast, kannst du bei späteren Zubereitungen auch andere Teesorten verwenden), was etwa einem Teelöffel entspricht. Im Tee lässt du dann den Zucker vollständig auflösen.
2. Anschließend soll dein Tee auf etwa 30 Grad abkühlen und du bereitest ein sauberes Gefäß vor, in dem dein Kombucha-Tee gären kann.
Wenn der Tee abgekühlt ist, kannst du nun den Pilz hinzufügen. Manche Anbieter empfehlen dir nun etwa 100ml Kombucha Getränk als Ansatzflüssigkeit zu nehmen. Halte dich am besten daran, wenn es dein Hersteller empfiehlt.
Das Gärgefäß solltest du nun mit einem atmungsaktiven Abdecktuch aus Baumwolle oder Zellstoff abdecken. Zur Befestigung kannst du einen Verschlußspanner (z.B. einen Gummiring) verwenden.
3. Nun ist warten angesagt! Stelle dein Gärgefäß an ein warmes Platzerl und bewege es die nächsten Tage nicht! Nach ein paar Tagen bemerkst du, wie sich dein Pilz vergrößert. Das Getränk ist nach etwa 10-16 Tagen endlich fertig und kann in Flaschen abgefüllt werden und kühl gelagert werden.

Achtung!

Du brauchst dir nicht jedes Mal einen neuen Pilz zu kaufen!
Verwende etwa 10% deines fertigen Getränks mit deinem Kombucha Pilz als Ansatz für die nächste Zubereitung.
Bei deinem Neuansatz solltest du den Teepilz nach der ersten Verwendung abwaschen!
Merke dir aber auch: Gib den Kombucha Pilz nie in heißen Tee, weil du ihn so sehr wahrscheinlich tötest!
Kombucha ist ein lebendes Naturprodukt, es kann also sein, dass es dir nicht sofort schmecken wird!

Kombucha Pilze:

https://amzn.to/370Mg1Y

https://amzn.to/33NiYSu

Dein LadyFit Team ❤️