Unsere liebe Barbara ist im Juni 2017, nachdem sie jeden Tag an unserem Club vorbeigeredet ist, Teil unserer Ladyfit-Familie geworden. „Ich wollte schon länger etwas für mich tun und weil ich jeden Tag den Club gesehen habe, hat er mich förmlich gerufen“, erzählt sie.

Unsere liebe Barbara ist im Juni 2017, nachdem sie jeden Tag an unserem Club vorbeigeredet ist, Teil unserer Ladyfit-Familie geworden. „Ich wollte schon länger etwas für mich tun und weil ich jeden Tag den Club gesehen habe, hat er mich förmlich gerufen“, erzählt sie.

„Die Luftballons waren natürlich der erste Blickfang!“ Die familiäre Atmosphäre und „dass, ich einfach das, was gerade für mich passt, trainieren kann“, hat sie zu einem treuen Mitglied gemacht. „Es ist nicht wie in einem ‚klassischen‘ Fitnessstudio, wo du quasi schon einen Mindestbodymaßindex haben musst, damit du überhaupt Mitglied werden darfst; wo nur Super-Trainierte und Geschminkte herumrennen“, beteuert Barbara.

Sie schätzt sehr, dass immer Alternativübungen angeboten werden, wenn man Übungen nicht mitmachen kann. Nach ihrem Radunfall konnte sie etwa überhaupt keine Übungen des Zirkeltrainings ausüben: „Da habe ich einfach Lockerungsübungen bekommen, die gar nichts mit dem Zirkel an sich zu tun hatten“ berichtet sie. Ihr persönlicher Erfolg ist die aufgebaute Kraft im Oberkörper: „Als ich vor drei Jahren begonnen habe, war eine Liegestütze für mich undenkbar und jetzt plötzlich kann ich sie“, freut sie sich über die sichtbaren und spürbaren Auswirkungen des Trainings.

Dank ihrer Ernährungsumstellung nach unserem Ladyfit-Konzept hat sie es geschafft, innerhalb eines Jahres stolze zehn Kilo abzunehmen. Und ihr geht es blendend mit dieser Ernährungsform: „Es ist genau das richtige für mich. Nur noch so!“ Allen anderen Ladies möchte Barbara mitgeben: „Kommt ins Ladyfit, ich empfehle es jedem weiter. Auch allen meinen Freunden. Bei Ladyfit darf man sein, wie man ist“, fasst sie zusammen. Schöner hätten wir es nicht ausdrücken können.

Danke für deine Treue und positive Energie liebe Barbara. Mach weiter so!

dein Ladyfit-Team.