Ladyfit Smoothiebowl

Diese leckeren Smoothie-Bowls sorgen nicht nur für die heißersehnte Abkühlung bei den hohen Temperaturen, sondern sind auch ein richtiger Booster für die Gesundheit.

Smoothie-Bowl mal Zwei

Diese leckeren Smoothie-Bowls sorgen nicht nur für die heißersehnte Abkühlung bei den hohen Temperaturen, sondern sind auch ein richtiger Booster für die Gesundheit. Die Spirulina-Alge (keine Sorge, ihr werdet sie nicht herausschmecken) reduziert den Cholesterin-Spiegel, schützt vor Viren, verlangsamt den Alterungsprozess und verbessert die Gehirnleistung. Die Kurkumawurzel (auch diese werdet ihr nicht herausschmecken) fördert die Verdauung, stärkt das Immunsystem und wirkt Entzündungshemmend.

 

Ihr braucht…

…für die Golden-Milk-Bowl:

Ladyfit Smoothiebowl

2 gefrorene Bananen
1 Tasse gewürfelte und gefrorene Mango
3 EL Kokosmilch
1 TL Kurkuma
Toppings: in einer Pfanne, ohne fett geröstete Kokosflocken und Granola-Müsli nach Wahl

 

 

…für die Tropical-Bowl:

Ladyfit Smoothiebowl

1 Tasse gewürfelte und gefrorene Ananas
1 Tasse gewürfelte und gefrorene Mango
2 EL Kokosmilch
½ TL Spirulina
etwas Kokoswasser (alternativ mehr Kokosmilch)
Toppings: eine Banane, Kokosflocken und Kakaonibs

 

So geht ihr vor:

Alle Zutaten in einem Standmixer zu einer glatten Masse pürieren. Je nach Leistungsstärke des Mixers die Früchte kurz antauen lassen oder mehr Flüssigkeit hinzugeben. Danach in eine Schüssel füllen, mit den Toppings garnieren und genießen. Diese Smoothie-Bowls schmecken als Frühstück, Snack oder Nachspeise. Je nach Hunger könnt ihr einfach mehr/weniger Früchte bzw. Toppings dazugeben. Wer gerne eine Speise hätte, gibt eine Handvoll Haferflocken mit den den Mixer. So wird das ganze noch cremiger und hält länger satt.